Was passiert mit Bitcoin im Jahr 2018?

Post 5 2

Was passiert mit Bitcoin im Jahr 2018?

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Vor nicht allzu langer Zeit war die Kryptowährung etwas Exotisches und Unverständliches. Die ersten Bitcoin-Transaktionen wurden 2009 durchgeführt. Die Zahl der Menschen, die digitale Währung für Abrechnungen und Ersparnisse nutzten, war vernachlässigbar. Aber allmählich erweiterte sich der Kreis der Nutzer, und Bitcoin wurde immer beliebter und wuchs im Preis. Dies wurde zunächst dadurch erleichtert, dass digitales Geld auf einem normalen Heimcomputer bezogen werden konnte. Dann schätzten die Menschen die vielen Vorteile von Bitcoin.


Lesen Sie es auch:

  1. "Cryptocurrencies mit enormem Wachstumspotenzial im Jahr 2018. Teil eins. Monero, Ripple und Dash."
  2. "Cryptocurrencies mit enormem Wachstumspotenzial im Jahr 2018. Teil zwei. NEO, Stellar Lumens, Zcash
  3. "Wie einfach ist es, in Bitcoin auf Forex zu investieren?"
  4. "Was passiert 2018 mit dem Ephirium?"
  5. "Wie einfach ist es, Crypto-Währung auf dem Forex-Markt zu handeln?"
  6. "Was bedeutet ICO und wie gewinnst du daraus?"
  7. "Was ist Blockchain und wofür ist es?"
  8. "Der Unterschied zwischen ICO und IPO."

Die Hauptvorteile von Bitcoin sind Dezentralisierung und Anonymität. Niemand kann Transaktionen kontrollieren und den Wert dieser Währung beeinflussen, einschließlich Regierungen, Banken und multinationaler Konzerne. Bitcoin existiert nicht in materieller Form und wird nicht von einer Institution wie einer Zentralbank ausgegeben. Kryptowährung ist ein Block speziell verschlüsselter Informationen, der in offenen Datenbanken gespeichert wird

Der Prozess der Virtuellen Geldentstehung war so organisiert, dass seine Menge auf 21 Millionen Stück begrenzt war. Um eine Münze zu erhalten, ist es notwendig, eine große Anzahl von mathematischen Operationen durchzuführen, für die ernsthafte Computerleistung verwendet wird. Je mehr Münzen ausgegeben werden, desto schwieriger wird der Prozess. Aus der Ferne kann Bitcoin mit Gold verglichen werden. Auch die Edelmetallreserven der Welt sind begrenzt.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

DIE GRÜNDE FÜR DEN KURSWECHSEL VON BITCOIN

Gold steigt ständig im Preis gegenüber allen regulären Währungen. Dasselbe passiert mit dem Bitcoin. Der Prozess des Bergbaus ähnelt dem Goldbergbau – genauso schwierig und kostspielig. Jedoch, die Zahl der Bergleute steigt jeden Tag, was die Nachfrage nach und die Kosten von Bitcoin erhöht. Der Preis von Bitcoin in Dollar steigt seit einigen Jahren langsam, aber 2017 gab es einen steilen Sprung.

Nach einem starken Anstieg des Bitcoin-Preises von 1.000 auf 2.000 Dollar begann ein spekulativer Ansturm, ähnlich dem Goldfieber des 19. Jahrhunderts. Bitcoin stieg ständig auf 3.000 Dollar, dann auf 5.000 und 8.000 Dollar und erreichte Anfang Dezember einen Höchststand von 13.000 Dollar. Dann gab es Berichte über den Terminhandel an den amerikanischen Börsen. Dies löste einen weiteren Sprung aus, und innerhalb weniger Tage näherte sich der Bitcoin 20.000 Dollar und fiel dann unter 15.000 Dollar. Dieser Preisanstieg wurde vorhergesagt, aber er ging viel schneller. Viele Leute glaubten an den Wert der Kryptowährung und eilten, um es zu kaufen. Und je mehr Menschen an den Wert der Währung glauben, desto zuverlässiger ist sie. Der Besitz von Bitcoin wird immer bequemer und profitabler. Jetzt können Sie mit Kryptowährung für alle Dienstleistungen und Waren im Internet und in den üblichen Einrichtungen des Handels und Service bezahlen. "Es ist wahrscheinlich kein Zufall, dass die Nachfrage nach Bitcoin vor dem Hintergrund des finanziellen Stresses in China und der Krise im Nahen Osten gestiegen ist", sagte Greg Gibbs, Analyst bei Amplifying Global FX Capital. Ihm zufolge gibt es sogar Anzeichen dafür, dass Investoren beginnen, Gold zugunsten von Bitcoin aufzugeben, und dies deutet auf eine "Bewegung weg von den Vermögenswerten – Schutzräume der alten Welt in der digitalen Welt


In der neuesten Bewertung von Forex Brokern bieten wir die Möglichkeit, Bitcoin und andere Kryptowährungen mit modernen Unternehmen zu handeln. Wichtige Tauschbörsen, der Kauf und der Verkauf digitaler Währungen haben ihren Betrieb aufgenommen. Jetzt beginnen alle und viele Unternehmen, den Handel mit Kryptowährungen anzubieten. Zum Beispiel hat der Forex-Broker vor kurzem begonnen, seinen Kunden den Handel mit dem Paar BTC USD anzubieten. Viele Händler schätzten es sofort, wie das positive Feedback auf dem Forex-Handelssystem auf unserer Website belegt.


Bitcoin ist noch nicht Teil des internationalen Bankensystems, obwohl es in einer Reihe von Ländern als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt ist. Angesichts der Dezentralisierung dieses Zahlungssystems kann der Schluss gezogen werden, dass Bitcoin nicht von wirtschaftlichen Faktoren beeinflusst wird. Kryptowährungskurse und -diagramme spiegeln in erster Linie die Nachfrage wider. Bitcoin-Preise werden auch durch Nachrichten über Ereignisse im Bereich der Kryptowährungen und die Bereitschaft von Finanz- und Handelsorganisationen beeinflusst, mit ihnen zu sammenzuarbeiten.

BITCOIN-PERSPEKTIVEN

Ab 2017 kann Bitcoin nicht als vollwertige Währung eingestuft werden, da es nicht den internationalen Währungseinheitsstandard erfüllt. Virtuelle Währung ist nicht durch den realen Wert oder Garantien des Staates gesichert. Sein Wert wird nur durch das Vertrauen seiner Besitzer und die Bereitschaft, Bitcoins als Zahlung zu akzeptieren, gewährleistet. Und wenn dieses Vertrauen besteht und gestärkt wird, wird es digitales Geld so lange geben, wie Computer funktionieren.

Viele Weltexperten sind überzeugt, dass, wenn der Kreis der Bitcoin-Nutzer expandiert und die Anzahl der Münzen begrenzt ist, sein Preis unweigerlich wachsen wird. Die meisten Münzen haben sie bereits. Anfang 2018 werden 80% der 21 Millionen Bitcoins im Umlauf sein. Es scheint, dass die Erhöhung der Geldmenge seinen Wert verringern sollte. Aber das Wachstum der Anzahl der Bitcoin-Inhaber übertrifft das Wachstum in der Anzahl der Münzen. Auf diese Weise wird der Preis von Bitcoin zwangsläufig steigen. Sie nennen verschiedene Zahlen von 25.000 bis 100.000 Dollar, wenn das Problem abgeschlossen ist.

BITCOIN PREISPROGNOSEN

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

So sagt der Experte Cliff High: "Nächstes Jahr wird das Zitat von Bitcoin dreimal höher sein als die Kosten für eine Unze Gold. Das Wachstum wird systematisch und stabil sein. Darüber hinaus wird es neue Rennen nach oben geben."

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Ronnie Moas, ein bekannter Finanzanalyst und Gründer der Investmentfirma Standpoint Research, ist sich sicher, dass Kryptowährungen eine ziemlich lebensfähige Klasse von Vermögenswerten sind und ihre Gesamtkapitalisierung in 10 Jahren 2 Billionen Dollar erreichen kann. "Anfang Juli wurde Bitcoin um 2500 Dollar gehandelt. Ich bin sicher, dass wir in den nächsten drei Jahren wahrscheinlich 15.000-20.000 Dollar pro Bitcoin sehen werden", sagte Moas. Im September 2017 gab er eine neue Prognose über den Preis von Bitcoin für 2018, sagte, dass er es jetzt in der Region von 7.500 Dollar pro Münze sieht. Ronnie Moas' neue Meinung im November 2017 – "In den nächsten 6-12 Monaten erwarte ich, dass Bitcoin einen Sprung auf 15.000 Dollar (und möglicherweise sogar 20.000 Dollar) machen wird. Ich nenne den Preis von Bitcoin Bitcoin selbst plus Bitcoin Cash plus Bitcoin Gold… wir haben bereits 10.000 US-Dollar durch diese Schätzung erreicht… im Vergleich zu 2570 USD, als ich Bitcoin Anfang Juli empfahl

Mois' zahlreiche optimistische Prognosen wurden früher als erwartet wahr, was ihn zwang, die letzte Prognose zu überdenken und die Messlatte zu erhöhen. Seiner Meinung nach wird der Bitcoin-Wechselkurs im Jahr 2018 14000 US-Dollar erreichen, aber diese Prognose wurde bereits im Dezember 2017 übertroffen.

Bergbauexperten sagen, dass, sobald 80% der Emissionen erreicht ist, die weitere Produktion sehr schwierig sein wird. Wir wissen nicht genau, was passieren wird, aber 2018 wird ein sehr wichtiges Jahr für Bitcoin. Es ist jedoch bekannt, dass institutionelle Investoren beginnen, Interesse an Bitcoin zu zeigen

In der Finanzwelt wird gesagt, dass die Zentralbanken bitcoin kaufen werden, wenn es eine Kapitalisierung von 500 Milliarden Dollar erreicht. Aber das ist nur mit einem Münzpreis von 30.000 Dollar möglich. Nach einem starken Anstieg der Bitcoin-Preise wurden verschiedene Prognosen für 2018 gemacht. Aber die Realität hat alle Erwartungen übertroffen. Bitcoin stieg bereits im vierten Quartal 2017 über den erwarteten Preis von 2018. Verschiedene Prognosen werden wieder gemacht, aber alle sind sich in einer Sache einig – die Volatilität des Kurses wird sehr hoch sein. Der Preis von Bitcoin kann aufgrund der Entstehung vielversprechender und wettbewerbsfähiger digitaler Währungen fallen. Oder besser gesagt, es gibt bereits solche Währungen, die einzige Frage ist in der Entwicklung ihrer Popularität. Efirium und Lightcoin sind allen bekannt und werden auf Augenhöhe mit Bitcoin diskutiert.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Die Preise können durch die Legalisierung und die Versuche, den Markt für digitale Währungen zu regulieren, ernsthaft beeinträchtigt werden. Es gibt Berichte über Bitcoin-Geständnisse in Russland. Die Zentralbank und das Finanzministerium diskutieren Methoden zur Kontrolle von Kryptowährungstransaktionen. Die Behörden sind besorgt über das Potenzial digitaler Währungen für illegale Auszahlung und Steuerhinterziehung. Daher kann Bitcoin in Russland im Jahr 2018 legalisiert werden. In anderen Ländern geschieht dies bereits. In Japan und Deutschland wird die Kryptowährung aktiv in elektronischen Berechnungen verwendet, und in der Schweiz wird Bitcoin mit offiziellen Währungen gleichgesetzt. Die Zahl der Nutzer von Kryptowährung heute übersteigt 10 Millionen Menschen. In den nächsten Jahren könnte diese Zahl auf 100 Millionen


Lesen Sie es auch:

  1. "Cryptocurrencies mit enormem Wachstumspotenzial im Jahr 2018. Teil eins. Monero, Ripple und Dash."
  2. "Cryptocurrencies mit enormem Wachstumspotenzial im Jahr 2018. Teil zwei. NEO, Stellar Lumens, Zcash

die besten Broker, die Zugang zu Bitcoin haben

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
  1. XM.com
  2. Etoro
  3. Libertex
  4. Instaforex
  5. FXTM

Wir empfehlen Ihnen auch, auf die vollständige Liste der Broker zu achten, die Bitcoin-Handel anbieten.

Am Ende des Artikels, achten Sie darauf, das interessanteste Video über Bitcoin und seine Geschichte zu sehen. In 20 Minuten erhalten Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zur Kryptowährung.