Verdienen Sie mit Forex Affiliate-Programmen: Arbeitsweise

Post 5 2

Verdienen Sie mit Forex Affiliate-Programmen: Arbeitsweise

 

Verdienen Sie mit Forex Affiliate-Programmen: Arbeitsweise

Partnerprogramme werden jetzt in vielen Geschäftsarten gestartet. Der Forex-Markt wurde auch nicht ausgelassen, bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um zusätzliche Einnahmen zu erhalten. In der Tat zielen alle diese Marketingprojekte darauf ab, ein ganz konkretes Ergebnis zu erzielen: die Anziehungskraft neuer Teilnehmer/Verbraucher auf das verkaufte Produkt und die Verbreitung von Informationen über das geförderte Projekt. Und bevor Sie auf Forex Affiliate-Programme verdienen, wäre es gut, mit welcher Art von Zusammenarbeit zu beginnen, wird am vorteilhaftesten für Sie sein.

Erfahren Sie mehr über die besten Affiliate-Programme in dem Artikel: Die profitabelsten Affiliate-Programme in Forex

Forex Affiliate-Programme: allgemeine Informationen

In der Forex-Währungsmarkt Affiliate-Programme (online) sind vor allem durch zwei Arten von Affiliate-Programme vertreten, abhängig von dem Prinzip der Bildung der Vergütung:

1) CPA – (Cost Per Action) – Gewinnung neuer Kunden und Erhalt einer Pauschalzahlung

2) Umsatzanteil – Anziehung neuer Kunden mit anschließender Vergütung für ihre Handelsaktivitäten (% des Spreads oder der Vergütung für Lose).

Beide Arten von Partnerschaftsprogrammen haben ihre Vor- und Nachteile.

Cpa

Vorteile von CPA:

  • Pauschalzahlung
  • Bei einer großen Anzahl von Kunden, die angezogen werden, steigt die Höhe der Pauschalvergütung am häufigsten.

Mängel im CPA:

  • Auszahlung erst nach Erreichen eines bestimmten Handelsumsatzes.
  • Nur 4 von 10 Kunden erreichen das festgelegte Niveau ihres Handelsumsatzes, bei dem die Prämie gezahlt wird.
  • Intransparente sernergemäße Handelsverfolgungsregelung – meist in Partnerbüros geschlossen

Umsatzanteil

Vorteile der Umsatzbeteiligung:

  • Der Prozentsatz des Handels aller Kunden wird unabhängig von ihrem Handelsvolumen berechnet.
  • Wenn ihre Kunden bestimmte Handelsvolumina erreichen, erhöhen Maklerunternehmen den Provisionsprozentsatz für Sie.
  • Das Potenzial der angezogenen Kaution wird genutzt. (Das kann so viel wie 100 USDtack und 10000 USD sein)
  • Vergütung während des gesamten Zeitraums der Arbeit des angezogenen Händlers. (vielleicht eine Woche oder ein Jahr)

Mängel beim Umsatzanteil:

Keine Spur von ihm

Schlussfolgerung:

Affiliate-Programme mit der Art der Vergütungsbildung – Umsatzanteil, viel flexibler als mit dem Typ – CPA.

Der wichtigste unbestreitbare Vorteil von Revenue Share ist, dass es das Potenzial der angezogenen Einlage nutzt, die riesige Größen erreichen kann, während CPA – nicht die Größe der Einlage berücksichtigt. Das heißt, eine Person, die zwei Konten angezogen hat, von denen eines 1000 USD ist, das andere – 100000 USD, erhält zum Beispiel 150 USD als CPA-Belohnung für jeden von ihnen, falls Händler bestimmte Handelsvolumina erreichen (was nur für Konten mit Einzahlung in Zweifel gezogen werden kann). s weniger als 500 USD). Und im Fall von RevenueShare werden Sie in der Lage sein, diese Rechnungen ihr ganzes Leben lang zu "milchen".

Auswahl eines Affiliate-Programms auf Forex: Suche nach einem Broker

Wie auf Forex Affiliate-Programme zu verdienen? Schon jetzt sind Hunderttausende von Menschen in diesem Geschäft tätig und profitieren nicht nur von der Arbeit auf dem Devisenmarkt, sondern auch von einem guten passiven Einkommen. Und das internationale Format einer solchen Zusammenarbeit ermöglicht es, Forex-Partner auf ein unglaublich hohes professionelles Niveau zu bringen. Davon profitieren alle Teilnehmer: Makler, die nicht alleine nach neuen Kunden suchen müssen, und Partner, die ein bequemes Arbeitsformat wählen können.

Aber für den erfolgreichen Erhalt von Einnahmen aus Affiliate-Programmen auf Forex ist es notwendig, einen Makler zu wählen, mit dem man zusammenarbeiten soll. Und es ist wichtig, hier alles zu berücksichtigen. Schließlich bietet jeder Broker seine eigenen Kooperationsbedingungen für potenzielle Partner an. Jemand muss nur mit einem einfachen Formular registriert werden. Und jemand ist bereit, nur Partnern zu vertrauen, die bereit sind, maximale Informationen über sich selbst zur Verfügung zu stellen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Berechnung der Vergütung und ihres Volumens. Einige Broker bieten ihren Partnern an, ihre Nützlichkeit in Aktion zu beweisen, beginnend, Zahlungen erst zu tätigen, nachdem eine bestimmte Anzahl von Kunden angezogen werden. Und jemand berechnet die Belohnung für buchstäblich jede Aktion: ein Klick auf ein Werbebanner, Registrierung als Kunde, Durchführung von Handelsoperationen. Nur die Höhe der Zahlungen hängt direkt davon ab, inwieweit eine aktive Nutzerzielgruppe einen Partner gewinnen kann.

Wie können Sie mit Affiliate-Programmen des Forex-Marktes verdienen?

Sie können dies tun:

1) Gewinnen Sie neue Kunden über einen speziellen Empfehlungslink. Wenn Sie zu ihm übergehen, wird automatisch ein neuer Broker-Client einem bestimmten Partner zugewiesen, der für jede aktive Aktion der Empfehlung in der Zukunft belohnt wird.

2) Werden Sie Mitglied des Programms für die Besitzer ihrer eigenen Websites und führen Sie aktive Werbeaktivitäten zum Wohle eines bestimmten Maklers oder einer bestimmten Organisation durch. In diesem Fall können Sie durch Ihre eigene Website handeln – Platzierung auf seinen Seiten Werbebanner, thematische Materialien, sowie spezialisierte Tools zum Thema Forex, wie Wechselkurs-Widgets, Nachrichtenblöcke, etc. Die Möglichkeiten, thematische Gruppen in sozialen Netzwerken zu schaffen und zu fördern und sogar die Entwicklung von fertigen Seiten durch Partnerteilnehmer zu entwickeln, werden ebenfalls berücksichtigt. Die Vergütung hängt in diesem Fall direkt von den Arbeitskosten ab, und je größer und erfolgreicher die Werbekampagne sein wird – desto höher ist das Einkommen des Forex-Partners. Und auf lange Sicht kann die Teilnahme an solchen Partnerschaftsprogrammen zu einer Quelle des dauerhaften Einkommens gemacht werden, indem ein großes Webportal geschaffen wird, das Werbe- und Informationsfunktionen kombiniert und mit den besten Forex-Brokern auf einer für beide Seiten vorteilhaften Basis zusammenarbeitet.

3) Werden Sie zertifizierter Forex-Partner und können Sie die Interessen des Maklers in Ihrer Stadt oder Region offiziell vertreten. In diesem Fall werden die Aufgaben des Partners Funktionen wie die Erhöhung des Volumens der Kundenpublikum, die Einführung von Programmen für die Ausbildung von Händlern und Beratungsaktivitäten umfassen. Neben der Implementierung von Dienstleistungen, die auf dem Forex-Markt verfügbar sind. Vor der Teilnahme an einem solchen Partnerschaftsprogramm dürfen nur Personen teilnehmen, die von Maklerfirmen ausgebildet und zertifiziert wurden. Und in den meisten Fällen erfordern solche Aktivitäten den Status eines einzelnen Unternehmers zu erhalten. Natürlich, um ein vollwertiger Forex-Partner zu werden, müssen Sie Ihr eigenes Geld investieren. Schließlich werden Sie Teil des Partnernetzwerks von internationalem Maßstab und eröffnen Ihr eigenes Geschäft unter der Ägide der weltberühmten Maklermarke.

Auch Sie werden an dem Artikel interessiert sein: Beste Multilevel Affiliate-Programme Forex