System für Forex-Handel "SEFC Bull and Trading System"

Post 5 2

System für Forex-Handel "SEFC Bull and Trading System"

 

Dieses System basiert auf dem Prinzip, dem Trend zu folgen. Der Hauptindikator zeigt, ob der Markt von Bullen oder Bären dominiert wird. Der Handel wird meist innerhalb des Tages, auf einem Zeitrahmen von 30 Minuten durchgeführt. Falsche Signale sind auf kleineren Zeitrahmen möglich, und größere Signale hinken der Situation hinterher. Das System gilt für alle Währungspaare. Die Entscheidungsfindung in diesem System wird durch das Verhalten des SEFC Bull and Bears Indikators bedingt. Es ist auf dem Chart in drei Formen. Auf dem Hauptchart sind dies die "SEFC"-Indikatorlinien mit Perioden von 5 und 10. "SEFC 5" sind zwei gleitende Durchschnitte, die Lücke zwischen ihnen wird mit grünen oder roten Balken für Klarheit gefüllt. "SEFC 10" – gelbe oder weiße Linien horizontal. Im unteren Fenster wird der gleiche Indikator mit der Periode 20 in Form von blauen und rosa Balken in Kombination mit den Indikatoren "RSX 21" und "Stochastic" mit den Parametern 11,3,3 dargestellt. Die Anzeige "Bollinger Band Stop Alert" zeigt mögliche Einstiegspunkte an.

" SEFC Bull and Trading System"

Beispiel für Einkaufsbedingungen. Nachdem der grüne Pfeil angezeigt wird, müssen Sie sicherstellen, dass der Preis über der weißen Stützlinie des Indikators "SEFC 10" und der grünen Linie "Bollinger band" liegt. Die grüne MA-Linie muss sich über der roten Linie befinden, und die Balken zwischen ihnen müssen grün sein. Blaue Balken der SEFC Bull and Bears Anzeige sollten im unteren Fenster erscheinen und die Stochastic Linie sollte über RSX 21 steigen. Stop-Loss wird unter dem nächsten Minimum gesetzt, und Take-Profit wird auf die gleiche Menge von Punkten gesetzt.

" SEFC Bull and Trading System"

Die gegenteiligen Bedingungen sind zu beachten, um in den Verkauf einzutreten. Nachdem der rote Pfeil angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass der Preis unterhalb der gelben Widerstandslinie des Indikators "SEFC 10" und der roten Linie "Bollinger band" liegt. Die grüne MA-Linie sollte unterhalb der roten Linie und die Balken zwischen ihnen rot sein. Rosa Balken der Anzeige "SEFC Bull and Bears" sollten im unteren Fenster erscheinen, und die Linie "Stochastic" sollte unter "RSX 21" fallen. Stop-Loss wird über dem nächsten Maximum gesetzt, und Take-Profit wird auf die gleiche Anzahl von Punkten gesetzt.

Systemdateien herunterladen