Strategie für Forex-Handel "PVSRA"

Post 5 2

Strategie für Forex-Handel "PVSRA"

 

Die Strategie für Forex-Handel "PVSRA" basiert auf Preisen, Volumen, Unterstützung und Widerstandsniveaus, Begründung und Erklärung der Prinzipien ihrer Interaktion. Der Name ist eine Abkürzung für die englischen Wörter Price, Volume, Support & Resistance Analysis.

Die Strategie von PVSRA ist insofern bemerkenswert, als sie sich an der Meinung orientiert, dass der Preis von den Market Makern, d. h. einer kleinen Gruppe von Banken, angetrieben wird. Es ist eine kontroverse Frage und es gibt keine genaue Antwort darauf. Aber es ist durchaus möglich, dass in bestimmten Zeiträumen Marktmacher bewegen den Preis in die richtige Richtung für die profitable Ausführung ihrer Aufträge. Die PVSRA-Strategie ermöglicht es, diese Richtung zu bestimmen. Einstellbare Broker sorgen für einen zuverlässigen Handel.

Die zweite Komponente der Strategie ist das Volumen. Auf dem Forex-Markt bedeutet dies die Anzahl der Preisbewegungen über einen bestimmten Zeitraum. Die Zunahme der Aktivität deutet auf eine Zunahme des Interesses hin. Aber kurz- oder langfristiges Interesse? Wenn Sie feststellen, dass das Maximum oder Minimum das größte Volumen ist, können Sie die Richtung verstehen. Wenn sich der Preis beispielsweise innerhalb eines Bereichs befindet, kann der Anstieg der Volumina in der Nähe seiner Grenze die Richtung des Durchbruchs anzeigen. In ähnlicher Weise können Sie die Aufkleben einer Schlüsselebene oder eine Erholung der Handelsvolumina in der Nähe bestimmen.

Die nächste Komponente der Strategie ist die Unterstützung und Widerstandsniveaus. Die wichtigsten Niveaus auf dem Markt sind runde Zahlen mit Nullen am Ende, sowie Hälften und Quartale. In der Regel werden Preise unterhalb oder oberhalb dieser Werte konsolidiert. Die PVSRA-Strategie ist der Ansicht, dass Market Maker ihre Aufträge zum Zeitpunkt der Konsolidierung aufgeben und sich nach ihrer Ausführung in die richtige Richtung bewegen.

Schema der Strategiearbeit:

1. Wir bestimmen die Preiskonsolidierung über oder unter Den schlüsselwerten Werten.

2. Wir studieren das Preisdiagramm auf verschiedenen Zeitrahmen

3. Nachdem wir herausgefunden haben, wo das Volumen zunimmt (mindestens oder maximal), ziehen wir eine Schlussfolgerung über die Bewegungsrichtung.

Es wird einige Zeit dauern, um die PVSRA-Handelsstrategie zu studieren, abhängig von der Erfahrung des Händlers. Der Punkt ist, dass der Markt nicht logisch ist und nicht mathematisch berechnet werden kann. Im Laufe der Zeit wird das Unterbewusstsein mehr Informationen, Handelssituationen und Muster anhäufen, und der Händler beginnt, den Markt besser zu lesen, und erwartet die Pläne der Market Maker. Diese Art von Arbeit ist näher an der Kunst, wo es keine Logik und Mathematik gibt.

Strategieindikatoren:

1. Der Indikator "Trade Levels" ersetzt die Messwerte offener und pendinger Orders, die im MetaTrader-Terminal verwendet werden, durch eigene, mit der Möglichkeit der Anpassung. Dieser Indikator zeigt die erwarteten Einstiegspunkte, das durchschnittliche Niveau aller Aufträge, Take Profit und Stop Loss Ebenen.

2. Der Indikator "Access Panel" gibt Zugriff auf die Chart-Einstellungen: Stunden, Bid / Ask-Ebenen, Handelsniveaus, Fibonacci Ebenen, Biere, Marker von Maximum und Minimum nach Tagen und Wochen, Tag Separatoren. In der Standardvorlage sind einige Features deaktiviert.

3. Der Indikator "FFCAL Panel" zeigt Informationen über vier bevorstehende Ereignisse im Wirtschaftskalender an, die sich auf die Preisvolatilität auswirken. Die Bedeutung der Ereignisse wird berücksichtigt.

4. Der Trend Suite Indikator zeigt die sich bewegenden Mittellinien in verschiedenen Formen an. Der Standardwert ist 50 EMA.

5. Der Indikator "Candles Suite" zeigt PVA-Bars (Preis-Volumenanalyse) und Kerzen, reguläre Balken und Kerzen sowie Kerzen, die vom Heiken-Ashi-Indikatoralgorithmus berechnet werden. Wenn die Situation "Maximaler (minimaler) Punkt" auf dem Markt erscheint, erscheint ein Popup-Fenster.

6. Der Indikator "Volumes Suite" zeigt PVA-Volumen und Standardgrößen im unteren Fenster an. Wenn die Situation "Maximaler (minimaler) Punkt" angezeigt wird, erscheint ein Popup-Fenster"PVSRA"

Dieses Beispiel zeigt, wie sich der Preis über dem Niveau von 1.2000 konsolidierte und nachdem der Anstieg des Handelsvolumens zu wachsen begann. Das Wachstum erreichte weiterhin 1.2400, wobei die Volumina zu sinken begannen und eine neue Konsolidierungszone erschien.

"PVSRA"

Dieses Beispiel zeigt die vergrößerten Volumes auf einem kleinen Zeitrahmen in der Nähe der Ebenen 1.0700 und 1.0725. Die Tatsache, dass das Volumen auf der fallenden Kerze gewachsen ist, bedeutet einen weiteren Rückgang.

Der untenstehende Link ermöglicht es Ihnen, Indikatoren und Strategievorlagen herunterzuladen. Vorlagen werden in zwei Versionen hergestellt – weiß und schwarz.

Dateien herunterladen