"Fucking Dozen" Händler Fehler

Post 5 2

"Fucking Dozen" Händler Fehler

 

Die Grundlagen des Börsenhandels zu beherrschen ist die wichtigste Stufe bei der Bildung eines Spielers, und die Fehler des Händlers am Anfang sind eine unvermeidliche Realität. Und doch sind einige von ihnen die gleichen "Rakes", die besser sind, nicht zu treten. Was sollte bei der Eintritt in die Welt des Aktienhandels, jeder Anfänger Händler berücksichtigt werden?

1) Nehmen Sie nicht an der Auktion zum Zeitpunkt ihres Beginns teil, wenn die Situation schwer vorherzusagen ist.

Die Hauptsache mit Erfahrung ist ein intuitives Verständnis der Richtung der Marktbewegung. Aber in der Anfangsphase ist das Risiko, einen Fehler zu machen, zu groß. Das Risiko, in den ersten Stunden des Bietens alles zu verlieren, ist also unglaublich hoch. Ein Händler – ein Anfänger – hat eine emotionale Komponente, die zu groß ist und sich immer über den Geist durchsetzt. Deshalb ist es notwendig, dem Markt die Möglichkeit zu geben, sich zu stabilisieren, warten auf die "vage Zeit" des Beginns des Handels, und nur dann ist es möglich, in den Handel zu gehen

2) Beeilen Sie sich, Gewinn zu machen – das Hauptproblem der Anfänger Händler.

Da der Händler die offensichtliche Rentabilität des Deals sieht, schließt er ihn, weil er Angst hat, mehr zu verlieren, als im Laufe der Zeit gekauft werden kann und… sich als falsch herausstellt. Die Fähigkeit, zwischen aufsteigenden Trends und kurzfristigem Wachstum zu unterscheiden, bringt Erfahrung mit sich. Zunächst müssen wir mehr auf die Verwendung von Stop-Loss-Orders achten, anstatt den Deal vollständig abzuschließen und Gewinne zurückzuziehen. Dies wird Zeit kaufen und Ihnen erlauben, die Richtung der Markttrends zu bestimmen, die schließlich die Grundlage für die richtige Entscheidung werden

3) Ein Versuch, eine Position aufzubauen, wenn die Transaktion bereits aus dem Ruder läuft.

Das heißt, durch den Erwerb von Vermögenswerten im Falle eines Marktrückgangs, werden Sie nur die Verluste verdoppeln. Es gibt keine Wunder ohne objektive Gründe und keine Transaktion wird von unrentabel zu profitabel werden

4) Aktive Aktionen in dem Moment, in dem Sie nicht sicher sind, ob Sie Richtig oder falsch sind.

Das heißt, es ist notwendig, nach der Regel zu handeln: alle Zweifel werden nicht zugunsten des Handelns interpretiert. Nicht sicher, ob der geplante Deal profitabel ist – geben Sie es auf

5) Versucht, den Handel unmittelbar nach dem Verlust von Vermögenswerten wieder aufzunehmen.

Eile und übermäßige Emotionalität sind die Hauptfeinde eines Händlers. In einem Moment der Empörung über Verlust, Sie sind nicht in der Lage, Emotionen zu kontrollieren, und Aktienhandel erfordert einen kalten Geist und einen mathematischen Ansatz. Nur sehr erfahrene Händler, die den Trend selbst setzen, können auf "Intuition" spielen.

Weitere Informationen zur Reduzierung von Risiken finden Sie im Artikel "10 Möglichkeiten des Risikomanagements in Forex"

6) Das Bestreben, den Gewinn zum Zeitpunkt der Marktumkehr in Gegenwart offener verlustbringender Transaktionen im Vermögenswert des Händlers festzusetzen.

Wenn sich der Markttrend abrupt ändert, schließen Sie zunächst die unrentablen Geschäfte anfällig für Zusammenbruch und nur dann den Gewinn zu fixieren und das Spiel zu beenden (in einigen Fällen ist es notwendig, die Trends zu verfolgen – oft profitable Geschäfte können nach einiger Zeit wieder Wachstum zeigen). Andernfalls kann die Höhe der Verluste katastrophal werden und die Gewinne vollständig negieren

7) Öffnen einer Position ohne Ursache

Bestimmte Positionen ohne objektive Gründe auf der Grundlage einiger "Sympathien" zu bevorzugen, ist eine inakzeptable Fehlkalkulation und ein unvermeidliches Problem jedes unerfahrenen Händlers. Auch wenn der Deal wirklich Aufmerksamkeit verdient und von Grund auf "aufgezogen" wird, seien Sie objektiv

8) Abschluss der Transaktion vor der Zeit.

Ein vorzeitiger Abschluss eines Deals am Eröffnungstag, wenn er verlängert werden kann, ist eine weitere wichtige Fehleinschätzung. Geduld und gesunder Menschenverstand machen Gewinn realer und vor allem profitabel

9) Umgehen Sie das Handelssystem.

Ändern Sie die Handelsregeln für eine Transaktion nicht. Selbst der profitabelste Trend mit einer langfristigen Perspektive erfordert eine sorgfältige Überwachung der Situation. Und wenn Sie kurzfristige Strategien für Trades verwenden, geben Sie dem Preis die bestmögliche Chance auf Wachstum innerhalb dieser Zeitrahmen, ohne sie bis ins Unendliche zu verlängern. Andernfalls, früher oder später, werden Sie nur in facettenreichen Handelssituationen verwirrt und verlieren die Kontrolle über sie

10) Öffnen Sie nicht viele Positionen auf einmal.

Bei der Anwendung von kontinuierlichen Handelssystemen vergessen Sie nicht, dass das Schlusssignal immer der Eröffnung eines neuen vorausgehen sollte. Und er muss das Sagen haben. Machen Sie eine Regel: Schließen Sie zuerst die Position, dann öffnen Sie eine neue. Dies wird Sie vor unoffensichtlichen Fehleinschätzungen und Verlusten in der Zukunft schützen

11) Eröffnen Sie kein Demokonto.

Die Weigerung, ein Demo-Konto zu eröffnen und mangelnde Praxis, bevor die Arbeit auf der Handelsfläche beginnt, ist eine Fehlkalkulation, die eine Katastrophe provozieren kann. Es ist der Mangel an Erfahrung, die schlecht ausgebildete Händler zu der Tatsache führt, dass sie alle ihre Investitionen schnell und unwiederbringlich verlieren

12) Handel "auf Boom"

Ein weiterer häufiger Fehler – Handel "auf Boom", ohne einen Handelsplan oder eine Strategie überhaupt. Die Welt des Börsenhandels gleicht nur auf den ersten Blick einem Casino. Zufällige Gewinne hier sind selten. Alle anderen Möglichkeiten, vom Börsenhandel zu profitieren, basieren auf systematischer und systematischer Arbeit, strikter Einhaltung des geplanten Handelsplans und vielen anderen Faktoren, die sehr wichtig sind.

Sie können mehr über die Erstellung Ihrer eigenen Handelsstrategie im Artikel "Forex. Entwicklung einer Handelsstrategie"

13) Erhöhen Sie die Hebelwirkung.

Attraktion der Anziehungskraft von geliehenen Mitteln, Hebelwirkung ist eine weitere Fehleinschätzung des beginnenden Händlers. Lernen Sie, auf Ihre eigenen Mittel und Stärke zu zählen, greifen Sie nicht auf Kredite zurück, bis Sie Erfahrungen sammeln – das wertvollste Objekt der Investition, das in der Welt des großen Geldes zu finden ist

Weitere Informationen zur Verwendung von Leverage finden Sie im Artikel Verwenden von Leverage im Forex Market.

Natürlich können die Fehler eines Händlers in jedem einzelnen Fall eine viel größere Vielfalt haben. Aber auch nach all den oben genannten kann die Risiken im Prozess des Handels Operationen mehrmals reduzieren. Und die wertvollste Erfahrung, die von Generationen von Händlern gesammelt wurde, ist es wert, zumindest einige seiner Teilchen zu übernehmen. Nur damit Sie nicht schmerzhaft verletzt werden, weil Sie Ihre Nervenzellen und Geld verschwenden. Seien Sie vorsichtig und konsequent, verlassen Sie sich nicht auf Glück, und alles wird funktionieren

Wenn Sie immer noch über Forex-Handel nachdenken und keine Zeit hatten, ein geeignetes Brokerunternehmen zu wählen, besuchen Sie den Abschnitt "Rating der Broker", wo Sie Broker nach verschiedenen Kriterien vergleichen und die vorgeschlagenen Handelsbedingungen analysieren können.